CMD in Duisburg (craniomandibuläre Dysfunktion)

Eine craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet die Funktionsstörung des Kiefers, bei der Zähne und der Zahnhalteapparat stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Unser Kauorgan ist verständlicherweise lebenswichtig und deshalb kann eine Fehlregulation des Kiefers weitreichende gesundheitliche Folgen mit sich bringen, wie beispielsweise Tinnitus, Schwindel, Muskelverspannungen und Kopfschmerzen.

Ausgehend von der Fehlregulation des Kiefers, der grob gesprochen aus Kiefergelenk sowie Ober- und Unterkiefer besteht, können jedoch auch Schäden und Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates entstehen. Zu nennen sind hier vor allem:

  • Überempfindlichkeiten der Zähne
  • Entzündungen der Zahnnerven und des Kieferknochens
  • Kiefergelenkschmerzen
  • Parodontitis
  • Zahnverlust

Wenn das Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer nachhaltig gestört ist, ist eine konsequente CMD-Therapie unerlässlich. Oft sind Kieferschmerzen und Empfindlichkeiten der Zähne erste offensichtliche Anzeichen für eine Kieferfehlstellung. In manchen Fällen führt das Ignorieren einer CMD sogar zum Zahnverlust, dem oft nur noch Zahnersatz folgen kann.

Der craniomandibulären Dysfunktion begegnen wir mit einer wirkungsvollen Schienentherapie, bei der Sie regelmäßig eine Zahnschiene tragen. Diese Schienen sind auch als Schnarcher- oder Knirscherschiene bekannt, mit denen dem Zähneknirschen auf effektive Weise begegnet wird.

Wir stehen Ihnen bei der Linderung Ihren Beschwerden, die aus einer craniomandibulären Dysfunktion resultieren zur Seite. Lassen Sie sich von uns umfassend beraten. Wir helfen Ihnen mit Umsicht und einer detaillierten Erfassung Ihrer Problematik bei der Behandlung einer Kieferfehlstellung.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis. Wir freuen uns auf Ihre Besuch. 

Christian Bohack & Team
Ihr Ansprechpartner für CMD in Duisburg Röttgersbach

 

Weitere Informationen zum Thema CMD auch auf www.cmd-arztsuche.de